Giessbachfälle am Brienzersee

Tosende Wassermassen stürzen durch das wildromantische Giessbachtal in 14 Stufen über 500 Meter in den türkisfarbenen Brienzersee. Ein einzigartiges Naturereignis unweit von Brienz. Der Giessbach fällt von der Schweibenalp in die Talmulde, wo heute das Hotel steht.

Von der Aussichtsterrasse des Grandhotel Giessbach geniesst man einen herrlichen Blick auf die Giessbachfälle.

Tauchen sie ein in die wunderbare Landschaft des Giessbachparks. Wandern durch verschlungene Wege entlang des Giessbachfalls. Geniessen sie die aufgeladene Luft.

Der Rundweg um den Wasserfall (ca. 20 Min) ist für die Besucher des Parks der Klassiker. Der Weg führt hinter dem Wasserfall hindurch. Die tossende Kraft des Wasserfalls ist hier besonders stark zu spüren.

Die Aussicht ist zudem fantastisch.

Giessbachbahn

Die älteste Standseilbahn Europas führt von der Schiffstation direkt zum 1873-74 historisch erbauten Grandhotel Giessbach und zu den imposanten Giessbachfällen. Standseilbahnfahrten bei Abfahrt und Ankunft der Kursschiffe der BLS.

Anreise:

Per Bahn und Schiff:

SBB Bern-Interlaken Ost. Interlaken-Giessbach-See mit Kursschiff

Luzern-Brienz mit der Brünigbahn. Brienz-Giessbach-See mit Kursschiff.

Per Postauto:

Das Postauto richtung Axalp hält an der „Abzweigung Giessbach“. Von dort führt ein Spaziergang von 15 Minuten an den Wasserfällen vorbei zum Hotel. 

Mit dem Auto:

Autobahn N8 Interlaken – Brienz, Ausfahrt Brienz – Giessbach 
Luzern – Brünigpass – Brienz, Ausfahrt Brienz – Giessbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code