Was sind Kraftorte ?

Ein Kraftort ist ein Platz, an dem man Energie spüren und sie in sich aufnehmen kann. Es gibt den persönlichen Kraftort, an dem man sich einfach geborgen fühlt und neue Kraft tanken kann und dann gibt es Kraftorte, die allgemein bekannt sind und wo sich sehr viel Energie befindet. Meist wurden diese Kraftorte von unseren Vorfahren als rituelle Stätten benutzt. Bestes Beispiel gibt hier für Stonehenge, wo man heute eindeutig noch die Energien fühlen kann.

Wahrscheinlich gibt es auch in Deiner Nähe bekannte Kraftorte. Man kann diese „öffentlichen“ Kraftorte besuchen und schauen, ob man selbst die Energien spürt die dort fliesst. Doch nur weil dieser Platz als Kraftort bekannt ist, muss es für dich selbst nicht der richtige sein. Es ist immer wichtig, das man ganz genau versucht raus zu finden, wo man (positive) Energien fühlt und wo man sich sicher und geborgen fühlt. Kraftorte sind nicht Orte, an denen grosse Wunder geschehen, sondern Orte, an denen Schwingungen ausströmen, die in allen Wesen der Natur eine Reaktion auslösen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code